Zucker

Sortieren nach:
Vanille-Sahne Zucker 200g

Vanille-Sahne Zucker 200g

(100 g = 1,75 €)

3,49 €

Auf Lager
Zitronen Zucker 200g

Zitronen Zucker 200g

(100 g = 1,75 €)

3,49 €

Auf Lager
Karamell-Toffee Zucker 200g

Karamell-Toffee Zucker 200g

(100 g = 1,75 €)

3,49 €

Auf Lager
Erdbeer-Sahne Zucker 200g

Erdbeer-Sahne Zucker 200g

(100 g = 1,75 €)

3,49 €

Auf Lager
Marzipan Zucker 200g

Marzipan Zucker 200g

(100 g = 1,75 €)

3,49 €

Auf Lager
Vanille Kandis Zucker 250g

Vanille Kandis Zucker 250g

(100 g = 1,40 €)

3,49 €

Auf Lager
Brauner Würfel Kandis 250g

Brauner Würfel Kandis 250g

(100 g = 1,40 €)

3,49 €

Auf Lager
Original Kluntje 200g

Original Kluntje 200g

(100 g = 1,75 €)

3,49 €

Auf Lager

Zucker richtig lagern


Lagert man Zucker trocken kann man ihn praktisch unbegrenzt ohne Qualitätseinbußen aufbewahren. Brauner Rohrzucker enthält zum Teil noch Melasse die ihm die Farbe und das Karamellaroma gibt. Dies kann unter Umständen dazu führen das sich Klümpchen bilden. Den Geschmack oder die Lagerfähigkeit beeinflusst dies jedoch nicht.

Aromatisierter Tee- und Hagelzucker kann wegen der Aromastoffe nicht so lange aufbewahrt werden. Am besten lagert man Zucker in einem Luftdichten Gefäß um zu verhindern das er fremde Gerüche und Aromen aufnimmt.

Ostfriesische Teezeremonie mit Kluntje


Sie benötigen einen schwarzen Tee , Kluntje oder auch hellen Würfelkandis und etwas Sahne.

Der genaue Ablauf unterteilt sich traditionell in die folgenden 4 Schritte.

Erstens wird ein Stück Kluntje mit einer Kluntjezange aus der Zuckerdose genommen und in die Tasse gelegt. Die Tasse sollte nicht zu hoch oder zu groß sein.

Im zweiten Schritt wird der schwarze Tee eingefüllt. Aber bitte nur soviel das ein Hauch vom Kluntje noch aus dem Tee heraus schaut. Ob der Tee heiß genug ist zeigt der Zucker durch ein leises Knacken.

Der dritte Schritte ist das einfüllen der Sahne. Mit dem Sahnelöffel wird die Sahne am inneren Tassenrand in den Tee gelassen. Dies sollte ganz behutsam geschehen. Erfreuen Sie sich an der sich nun ausbreitenden Sahnewolke. Unter keinen Umständen wird der Tee umgerührt.

Das Genießen ist Schritt 4. Bei der Ostfriesischen Teezeremonie wird der Tee weder gerührt oder geschwenkt oder sonst in irgendeiner Weise durchmischt. Das Ergebnis ist ein vielfältiger Teegenuss. Von kräftigen schwarzem Tee, Tee mit Sahne und ein wenig Süße und zum Schluss ganz mild mit viel Sahne und der vollen Süße der Kluntje. Dieser Ablauf wird bis zu dreimal durchlaufen bis sich der ganze Kandisbrocken aufgelöst hat.